Hintergrund der Informationsfreiheitsanfrage

Wie in unserem Blog bereits berichtet, hat Matthias Kirschner – Vize-Präsident der Free Software Foundation Europe – Ende Juni eine Informationsfreiheitsanfrage an die Stadt Dortmund gestellt. In dieser Anfrage wird um Ausschreibungen gebeten, welche zur Nutzungsberechtigung diverser Microsoft-Produkte geführt haben. Ziel ist es herauszufinden, unter welchen Umständen die Stadt Dortmund Produkte des Monopolanbieters bezogen hat.

Ausschreibungen zum Herunterladen

Die Durchsicht der Dokumente ist zwar noch nicht abgeschlossen, diese können aber schon bei uns heruntergeladen werden. Wir würden uns über weitere aufmerksame Leser der Ausschreibungen freuen, denn viele Augen sehen bekanntlich mehr als wenige. Zur Arbeitserleichterung haben wir die Ausschreibungen per Texterkennung (OCR [Optical Character Recognition]) durchsuchbar gemacht.

CC0
Soweit im gesetzlichen Rahmen möglich verzichtet der Autor auf alle Urheber- und damit verwandten Rechte an diesem Werk.
Es kann beliebig genutzt, kopiert, verändert und veröffentlicht werden.
Für weitere Informationen zur Lizenz, siehe hier.

Ein Kommentar zu “Microsoft-Ausschreibungen der Stadt Dortmund erhalten

  1. Pingback: Stadträtin Diane Jägers - Fragen zur Softwarevergabe: unbeantwortet - Do-FOSS

Hinweise zu Kommentaren

Die Diskussion darf gerne engagiert und auch konträr geführt werden, aber die Nähe zum jeweiligen Thema und ein respektvoller Umgangston muss gewahrt werden. Off-Topic-Diskussionen, Ad-Hominem-Argumente, Beleidigungen, Verstöße gegen geltendes Recht und ähnliches sind unerwünscht und werden entfernt. Hinweise auf solche Beiträge können an community@do-foss.de geschickt werden.

Solange die große Mehrheit der Kommentare in der Hinsicht unproblematisch ist, werden sie im Interesse einer flüssigen Diskussion direkt veröffentlicht. Um Spam auszusieben, müssen Kommentare mit mehr als einem Link erst freigschaltet werden, d.h. ihre Veröffentlichung kann sich verzögern.

Es gilt unsere Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.